Jonathan Gindrat ist sowohl gelernter Landschaftsgärtner wie Hufschmied. Seine breite Erfahrung, seine Ruhe und Besonnenheit und seine Bereitschaft, überall anzupacken, machen ihn zu einem echten und geschätzten Allrounder. Auf Beginn 2018 hat ihm der Stiftungsrat die Leitung der Station Jeanbrenin übertragen.

Sandy Monin hat Landwirtin gelernt und zwar auf einem Hof in den Freibergen, wo alle Arbeiten mit Pferden durchgeführt wurden. Das hat so richtig ihre Liebe zu den Pferden geweckt und nach ein paar Arbeitsjahren im landwirtschaftlichen Verkauf ist sie nun bei uns, im Jeanbrenin.

 

Veronika Kernen, zweifache Mutter und Bereiterin von Beruf, wohnt und arbeitet seit Herbst 2017 auf dem Jeanbrenin. Sie bringt einen reichen Erfahrungsschatz  mit aus ihrer früheren Tätigkeiten als Stallbesitzerin, Ausbildnerin für junge Pferde und Reitlehrerin. Nun möchte sie sich nur noch für unsere alten Pferde einsetzen.

Im Sommer 2017 ist Sylvia Rastelletti zum Team auf dem Jeanbrenin gestossen. Nach einer Lehre als Bereiterin und langen Jahren als Verantwortliche eines Tierbedarfsgeschäfts, kehrt sie nun voller Freude zu den Pferden zurück.