Der Umbau von 2007 – 2012

Mit der Zeit waren die Ställe baufällig geworden und auch die Haltung entsprach nicht mehr den gesetzlichen Vorgaben. Der Stiftungsrat beschloss, in mehrjährigen Etappen das Innere der Bauten umzugestalten, ohne das äussere Erscheinungsbild gross zu verändern. Die früheren niedrigen Decken wurden entfernt, die Boxen vergrössert, an die Aussenwand verlegt und mit Fenstern versehen.


Nun haben die Pferde viel Tageslicht und das Raumklima ist ausgezeichnet. Der grosszügige Mittelgang ist nun Service-, Fütterungs- und Begegnungszone für Besucher. Nach fünfjähriger Bauzeit präsentiert sich das Zentrum der Stiftung für das Pferd in neuem Glanz! Unsere Schützlinge verbringen ihren glücklichen Lebensabend nun in modernen und hellen Stallungen. Dank der Grosszügigkeit unserer Gönnerinnen und Freunde konnte dies alles realisiert werden!