Zeichnungswettbewerb

Jedes Jahr führen wir einen Zeichen- und Malwettbewerb durch, an dem alle teilnehmen können. Ob Du Dein Bild gleich bei unseren Pferden oder aus der Erinnerung malen willst oder ob Du ein anderes Erlebnis mit Pferden, Ponys oder Eseln vorziehst: mach Dich doch einfach ans Werk! Ob bunt gemalt, mit Farbstiften oder bloss mit Bleistift gezeichnet – wir freuen uns über jedes Bild!

 

Die Einsendungen dieses Jahres werden von unserer Jury beurteilt. Alle originellen, einfallsreichen, interessanten oder lustigen Zeichnungen werden ausgezeichnet und alle erhalten einen Preis.


Die Gewinner von 2018 siehst du unten!

Die 9-jährige Zoe Bösiger hat Wympl und Hippie in Maison Rouge sehr schön in Szene gesetzt.Ein richtiges Zirkuspferd hat der achtjährigen Nik Breitensteins gezeichnet.Das kleine Shetlandpony Xander erkennt man auf der Zeichnung der siebenjährigen Anna Buff sofort.Auch den Friesen Hidde auf dem Bild der neunjährigen Patrizia Buff erkennt man auf den ersten Blick.Das Bild der vierjährigen Bitania gibt sogar Einblicke in die Anatomie eines Pferdes.Eine hervorragende Beobachtungsgabe beweist die Nina Leuenberger (11) mit diesem Bild.Das Bild der zehnjährige Jana Müller wirkt durch Klebetechnik sehr realistisch.Die vierjährige Salome Müller hat eine sehr elegante Pferdedame zu Papier gebracht.Fast wie eine Fotografie wirkt das zarte Bleistiftpferd der siebenjährigen Corina Reber.Sehr genau hingeschaut hat auch die fünfjährige Mayla Reber...Lächelnd gehen Pferd und Esel der siebenjährigen Janina Schlatter durch die Welt.Gleich zwei Zeichnungen hat der vierjährige Laurin Schlatter gemacht. Hier Nummer 1...... und hier Nummer 2.Ein ganz tolles Bild von Henriette Vossebein. Ob es ein Selbstporträt ist bleibt offen.Der sechsjährige Lou Widmer hat eine spannende Szene eingefangen.

Unglaublich lebensecht hat die neunjährige Patrizia Buff den schwarzen Friesen Hidde zeichnerisch eingefangen.