Gregaou
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • Greg, gefolgt (verfolgt?) von Alfando und Djessy
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • Gregaou wird bei der Mittagsfütterung nun toleriert.
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • 27. Februar 2014: Gregaou rennt wieder nach «Hause».
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper
  • #steckbrief-thumbnail-wrapper

Alter:

31. März 1987

Rasse:

Camargue

Standort:

Maison Rouge

Eintritt:

17. Dezember 2013

Biografie

5. Februar 2018

Es ist eine Berg- und Talfahrt mit Greg: Die Zahnärztin stellt heute bei ihrer Kontrolle fest, dass Gregaou nun auch auf der andern Backenseite, der linken, einen Tumor hat. Nicht sehr gross, aber er könnte ihn schon behindern. Unsere Wachsamkeit ist wieder erhöht und er wird genau beobachtet, ob und wie er frisst.

Ende Januar 2018

Super, sowas! Gregaou steigt auf die Waage und wir schauen zweimal hin: ja er hat 30 Kilogramm zugenommen. Trotz seiner schlechten Zähne und dem Tumor im Mund. Der dürfte ihm grössere Probleme als die Zähne bereiten, sollte er weiter wachsen. Denn dann geht Kauen gar nicht mehr. Aber soweit ist es noch nicht.

9. Januar 2018

Es ist uns ein Rätsel, aber das Wasser draussen an der Tränke muss viel besser sein als dasjenige im Stall. Sobald die Pferde auf den Trockenplatz gehen, bilden sich lange Schlangen vor dieser Tränke und oft gibt es auch ein Gerangel, wer zuerst trinken darf. Das weiss Gregaou, darum wartet er, bis alle andern getrunken haben und geht erst dann zur Tränke. So kann er in Ruhe das offenbar köstliche Nass geniessen. 

12. Dezember 2017

Wird das Futter am Mittag draussen auf der grossen Weide verteilt, will Gregaou nicht davon fressen. Ob ihn seine Zähne schmerzen? Oder traut er sich nicht mehr, ohne Fioresco, einen Platz zu erobern und zu sichern? Als am Abend dann alle an der Sonne dösen und auf den Einlass warten, ist er allerdings mittendrin, und wird von allen akzeptiert. Aber der Freund an seiner Seite fehlt. 

24. November 2017

Heute entdeckten die Pflegerinnen eine böse Überraschung in der Krippe von Gregaou: ein abgebrochenes Stück eines Zahnes. Wir werden ihn genau beobachten müssen, um zu kontrollieren, dass er trotzdem – und trotz seines Tumors im Mund – noch fressen kann. 

17. November 2017

Fast 500 Kilos wiegt Gregaou heute, ein gutes Gewicht. Das ist im Schnitt der vergangenen Messungen, mal ein bisschen mehr, mal ein bisschen weniger. Es geht ihm gut, obwohl er immer noch seinen verstorbenen Freund Fioresco vermisst. Meistens steht er alleine da, wehrt aber auch alle Kontaktversuche der andern ab. Er will alleine gelassen werden. Auch seine neue Boxennachbarin Vorina interessiert ihn nicht.

10. November 2017

Mit Sturm kündet sich der Winter an, und er ist auch Bote einer schlechten Nachricht: Fioresco, der treue Freund, ist gestorben. Er wurde spätabends Opfer einer starken Kolik. Als er zur Behandlung nach draussen geführt wird, wiehert Gregaou ihm nach. Und muss feststellen, dass er nicht wiederkommt. Er ist traurig. 

Mitte Oktober 2017

Was für schöne Herbsttage! Es ist noch so mild, dass die Pferde auch nachts draussen auf der Weide bleiben dürfen, was alle  natürlich geniessen. Gregaou sowieso, er, der so gerne frisst, kann nach Lust und Laune dorthin schlendern, wo noch saftige Grasbüschel stehen. Da alle unteren Weiden ihm und seinen Kollegen zur Verfügung stehen, ist er mal hier, mal da anzutreffen und wird ganz sicher fündig. 

25. September 2017

Heute kontrolliert die Zahnärztin das Gebiss von Gregaou. Er braucht keine grosse Behandlung, doch sie stellt fest, dass die Zähne noch mehr abgenutzt sind als im Frühjahr. Eine leider traurige, aber für sein Alter normale Tatsache – Er ist fantastische 30 Jahre alt!

18. September 2017

Zuerst trödelt er wie immer beim Einlass abends in den Stall – und dann kanns nicht schnell genug gehen! Heute Abend gibt es das von allen so geliebte Mash-Futter und Gregaou dreht sich in der Box, wirft den Kopf in die Höhe, drängelt und lässt die Pflegerin kaum zur Futterkrippe, schnell bitte!

20. August 2017

Gregaou nimmt sein Medikament gegen die Cushing-Krankheit nicht mehr ohne weiteres. Es braucht eine Spritze mit der im Sirup aufgelösten Pille. Dabei haben die Pferdepfleger gespürt, dass sein Tumor an der Innenseite der Wange weiter gewachsen ist. Er scheint ihn beim Fressen auch mehr und mehr zu behindern, denn er hat diesen Sommer bis jetzt nicht soo zugenommen wie in den vergangenen Jahren.

21. Juli 2017

Gregaou bleibt sich treu: Neuankömmlinge sind ihm nicht willkommen. Als Kili, ein bildhübscher Holsteiner neu zur Herde stösst, ist er einer der wenigen, der ihn sofort angeht. Souverän dreht ihm der Neue seinen Hintern zu und Gregaou bläst den Angriff ab. Er ist halt nicht mehr der jüngste...

20. Juni 2017

Die grossen Tannen unten auf der Weide sind willkommene Schattenspender in diesen heissen Tagen. Vom vielen Getrampel ist die Grasnarbe um die Bäume einer dicken Staubschicht gewichen, das hilft auch gegen die Insekten.

2. Mai 2017

Greg hat abgenommen, das zeigt der Gang auf die Waage heute . Er wiegt nun unter 500 Kilogramm. Wegen seiner Krankheit ein gutes Resultat. Er wird im Sommer sicher wieder an Gewicht zulegen, was wir ihm einerseits von Herzen gönnen und ihm, andererseits, mit diesem Startgewicht nicht schaden wird.

24. April 2017

Heute will Gregaou mit Fioresco zusammen als erster in den Stall. Zufrieden öffnen die Pfleger das Tor und lassen beide rein, zufrieden schauen die beiden Stuten Batida und Wanessa zu, wie die beiden in ihren Boxen verschwinden. So trauen sie sich, den Stall nach ihnen zu betreten, denn ansonsten riskieren sie eine Attacke und einen Biss. Greg mag auf dem Weg zu seinem Fressen niemanden, der seinen Weg kreuzt.

Anfangs März 2017

Die Zahnärztin kontrolliert die Zähne von Gregaou und muss feststellen, dass sie schon sehr weit abgenutzt sind. Er kann zwar noch gut fressen, doch ist ein neues, für Schimmel leider häufiges Problem, da: er hat Melanome an der Innenseite der Wangen, die beim Fressen natürlich stören. Hoffen wir, sie wachsen nur langsam, sodass er den nächsten Sommer auf der Weide noch geniessen kann.

2. Februar 2017

Schade, das Tauwetter hat den Schnee schmelzen lassen und nur kümmerliche Flecken übrig gelassen. Muss man sich halt mit diesen begnügen und sich genüsslich darauf wälzen.

3. Januar 2017

Greg hat nicht zu-, aber leider auch nicht abgenommen. Er dürfte etwas weniger Gewicht auf die Waage bringen. Er frisst halt schon sehr gerne... aber bis zum Frühling und bevor die Weidesaison beginnt, sollte er ein wenig abspecken, also wird seine Ration verkleinert.

14. Dezember 2016

Heute kam die Zahnärztin zur Kontrolle, alles im grünen Bereich, alles gut verheilt. Er frisst auch gut und freut sich jedesmal, wenn er mit seinem Freund auf die grosse Weide darf.

19. Oktober 2016

Greg zeigt beim Gang auf die Waage genau das gleiche Gewicht wie im Frühling. Ein gutes Zeichen. Auch mit dem neuen gebiss scheint es keine Probleme zu geben, er frisst vergnügt.

17. Oktober 2016

Die Zahnärztin muss bei ihm zwei Zähne ziehen, die bös gewackelt haben und nicht mehr hielten. Das sollte aber kein Problem bereiten, ausser, dass die danebenstehenden verbleibenden Zähne jetzt Tendenz haben, auch zu wackeln. Aber die Zahnärztin ist zuversichtlich, dass er damit klar kommt.

6. September 2016

Der Herbst kommt früh in den Freibergen und die Nächte können bereits kühl sein. Das kümmert Gregaou nicht, er hat schöne Pölsterchen über den Sommer angefuttert und blickt gelassen der kalten Jahreszeit entgegen.

3. September 2016

Ein Neuankömmling sorgt für Aufregung: Cooper, ein hübscher, grosser und schwarzer Wallach zieht die Aufmerksamkeit aller auf sich. Gregaou verfolgt ihn ein Weilchen, gibt aber schnell auf. Der Neue ist souverän und lässt sich nicht einschüchtern. Besser also, man lässt ihn in Ruhe.

22. Juli 2016

Das mögen die Pflegerinnen ganz und gar nicht: Greg hat sich ausgiebig gewälzt und sieht aus, wie wenn er nie gepflegt würde. Aber eben, soll man es so sehen? dreckiges Pferd gleich gesundes Pferd...

20. Juli 2016

Der Schimmel kommt unter die Dusche und wird mit Shampoo gewaschen. Glänzend und schneeweiss geht er zurück in seine Boxe. Eine willkommene Abkühlung noch dazu an diesem heissen Tag.

6. Mai 2016

Die Weidesaison ist eröffnet. Die beiden Freunde stürmen gemeinsam nach draussen. Fioresco hat wie immer die Nase vorn.

 

25. April 2016

Ein Rätsel: Plötzlich kickt Gregaou gegen die Wand, die seine von Fiorescos Box trennt. Und zwarso heftig, dass sein Freund eingeschüchtert wird und kaum mehr fressen mag! Kurzerhand werden die Plätze getauscht, nun grenzt Gregaous Box an einer Seite an den Stallgang und es herrscht wieder Ruhe. Doch auch draussen benimmt er sich manchmal gegenüber seinem Freund nicht gerade «gentleman-like».

13. April 2016

Wie macht er das nur? Er ist genau gleich schwer wie im Herbst, stolze 516 Kilos zeigt die Waage an. Und dies bei seiner Fresslust und der Möglichkeit, draussen, bei der Mittagsfütterung, die Portion «frei zu wählen»?

 

17. März 2016

Heute hat die Zahnärztin die Zähne von Gregaou kontrolliert: keiner wackelt, alle gesund und er hat auch keine Paradontose. Sein Nasenausfluss, der nach dem Absetzen der Medikamente wieder stärker geworden ist, muss also eine andere Ursache haben. Da er ansonsten gesund und fit ist und auch gut frisst, lassen wir ihn mal in Ruhe und warten ab.

 

Mitte Februar 2016

Greg leidet wieder unter einem Nasen-Ausfluss. Um jede weitere Infektion zu vermeiden, muss er drei Wochen lang mit Antibiotika behandelt werden. Hoffentlich wird sein Leiden nicht chronisch. 

13. Januar 2016

Gregaou ist ein Pferd mit Prinzipien – eines davon lautet: auf der Weide wird Gras gefressen! Mittagsfütterung mit ausgelegtem Silo hin oder her, es hat doch sicher noch ein paar Halme unter dem Schnee, man muss sie nur ausgraben.

19. November 2015

Der letzte Tag auf der Weide, morgen ist ein Wetterumschwung mit Schnee angesagt. Was kümmerts Gregaou, er geniesst den Tag und weils juckt, rubbelt er genüsslich seinen Kopf an der Miststockwand.

November 2015

Die Temperaturen sind immer noch hoch, die Sonne scheint und die Pferde dürfen auf die Weide. Gregaou hat bereits seinen dicken Winterpelz und schwitzt schnell, wenn er galoppiert oder im Stall ist. So muss er teilgeschoren werden. Schön, wie die geschorenen Stellen weiss und sauber aussehen! 

21. Oktober 2015

Gregaou hat wie erwartet ein bisschen zugenommen, 30 Kilogramm. Das ist nicht zuviel – und er sieht blendend aus!

Ende September 2015

Alles stimmt wieder für Greg, er ist draussen, zusammen mit seinem Freund und geniesst die Herbsttage.

15. September 2015

Freundschaft ist gegenseitig! So bleibt Greg im Stall heute und morgen, denn sein Freund Fioresco hat Bauchschmerzen und muss von der Tierärztin behandelt werden. Solange es auch drinnen Futter gibt...

21. August 2015

Wir machten uns unnötig Sorgen wegen des Medikamentes für Gregaou, das er täglich nehmen muss und im Stall manchmal nicht schlucken wollte. Draussen auf der Weide klappts! Sandra nimmt sich Zeit, redet mit ihm und flattiert ihm, bis er das Stückchen hartes Brot mit der Pille nimmt. 

12. Juli 2015

Gregaou muss den andern Pferden wie ein Wesen aus einer andern Welt vorkommen. ER hat kaum Fliegen um seine Augen noch andere beissende oder stechende Insekten, die ihn plagen. Hilft seine Herkunft aus der Camargue, einer Hochburg der Plagegeister? Oder sein weisses Fell, das ihn vor Attacken schützt, wie Wissenschaftler vermuten? 

9. Juni 2015

Heute kommen die Pferde von der Weide zur Kontrolle in den Stall. Gregaou bekommt wie gewohnt sein Medikament in einem Apfel versteckt: Njet, will er nicht! Trockenes Brot drumherum? Auch nicht! Nur versteckt im heissgeliebten Müesli nimmt er es. Das verursacht Sorgenfalten bei den Tierpflegern, die ihm das Medikament gegen Cushing täglich geben müssen, halt auch auf der Weide. Tja, mal sehen.

28. April 2015

Gregaou hat etwas abgenommen im Winter, rund 20 Kilogramm, zum Glück. Sein Bauch war Ende Sommer etwas gar rund.

26. April 2015

Alte Gewohnheit... Greg will am Abend nicht in den Stall, macht rechtsumkehrt, schlüpft elegant unter dem Zaun durch und spaziert im Hof herum. Einfangen lässt er sich ohne weiteres – es scheint, als wollte er nur demonstrieren: ich kanns noch!

21. Januar 2015

Greg wird sofort aufmerksam und macht sich auf den Weg, wenn er am Mittag Motorengeräusche hört. Das ist das Zeichen, dass der grosse Traktor mit Anhänger, der hinten Silage ausspuckt, auf dem Weg zu ihm ist!

 

Dezember 2014

Gregaou kann nicht auf direktem Weg nach draussen gehen, respektive beim Einlass sofort zu seiner Box zu gehen – zuerst werden die Futterkrippen in den andern Boxen inspiziert, könnte ja sein, dass...

 

22. Oktober 2014

Das ist toll, wir sind sehr zufrieden mit dem Resultat auf der Waage, das zeigt, dass Gregaou nicht zugenommen hat. Er darf weiterhin auf der grossen Weide grasen, zusammen mit seinem Freund Fioresco.

6. Oktober 2014

Hoppla – Greg behauptet sich immer mehr und jagt Famous unsanft weg. Famous ist eine nette Ponydame... bis jetzt wagt sich Greg (noch?) nicht an gleichgrosse Kumpane.

19. August 2014

Diese Freundschaft hält und übersteht sogar eine längere Trennung von Fioresco, der wegen einer Fussverletzung einige Tage Boxenruhe verordnet bekam. Gregaou bricht nicht aus, sondern bleibt bei der Herde. Heute ist der Tag der Wiedervereinigung und beide ziehen wieder offensichtlich zufrieden und zusammen über die Weide.

19. Mai 2014

Na also! Greg hat einen Freund. Fioresco, ohne seine liebe Starlight, hat beschlossen, dass sie zusammenpassen, und so marschieren sie glücklich miteinander über die riesige Weide. Ausbrechen ist kein Thema mehr für Gregaou, er ist jetzt zu Hause.

7. Mai 2014

Gregaou liebt die Weide, sicher, doch wenn die andern plötzlich vor Freude galoppieren, bocken und grosse Runden drehen, rennt er zum Tor, schlüpft unter dem Zaun durch und bleibt auf der andern Seite wieder stehen. Das ist ihm dann doch zuviel. Wenn sich die Aufregung gelegt hat, öffnen wir das Tor und er marschiert wieder rein.

30. April 2014

Stolze 500 Kilo zeigt die Waage an! Ab jetzt haben wir ein wachsames Auge auf ihn, die Futterration muss gesenkt werden.

15. April 2014

Definitiv, Greg braucht länger als andere! Aber heute blieb er auf der Weide und kam brav und vergnügt mit den andern zurück. Ist das der Durchbruch?

14. April 2014

Wie erhofft, freute sich Greg so über das frische Gras, dass er am ersten Tag auf der Weide blieb – für zwei Stunden, dann schlüpfte er wieder unterm Zaun durch und stand plötzlich vor der Stalltüre. Wass sollen wir nur mit Dir machen, Gregaou??

17. März 2014

Gregaou macht kleine Fortschritte: Heute droht er der kleinen Famous, die im Wege steht. Sie springt verschreckt auf die Seite! Auf dem Trockenplatz bewegt er sich nun viel sicherer und selbstbewusster inmitten der andern. Der nächste Freigang wird auf die Weide sein – da er sehr gerne frisst, wird er wohl kaum auf den Schnitzelplatz zurück wollen?

27. Februar 2014

Die Herde darf auf die grosse, schneebedeckte Weide und was macht Gregaou? Umkehren, unter dem Zaun durchschlüpfen und wieder zurück auf den Trockenplatz!

4. Februar 2014

Gregaou verbringt seine Tage immer noch mit den zwei Jungtieren auf dem Trockenplatz, wenn die Herde auf die Weide darf. Regelmässig marschiert er dann in deren Abteil, das tagsüber offen bleibt. Er braucht ein Dach über dem Kopf, die Geborgenheit des Stalls?

27. Januar 2014

Erneuter Versuch, Gregaou an die grosse Weide und die «Freiheit» zu gewöhnen. Wieder schaut er sich um, wälzt sich ausgiebig im Schnee – und ist wenig später wieder im Stall. Von alleine hat er den Weg in eine Box gefunden. Geduld, Geduld...

26. Januar 2014

Gregaou leistet dem kranken Luzian auf dem Trockenplatz Gesellschaft, doch auch das passt ihm nicht. Er läuft umher, ist unruhig und ruft, aber nicht in Richtung der andern auf der grossen Weide. Erst abends im Stall beruhigt er sich.

25. Januar 2014

Gregaou hat ein Problem, und wir wissen nicht, welches. Die Pferde dürfen auf die schneebedeckte, grosse Weide und Gregaou galoppiert munter mit. Dann bleibt er stehen, blickt zum Stall, schlüpft unter dem Zaun durch und marschiert zurück. Wieder bei der Herde, macht er rechtsumkehrt und hopp – wieder draussen, obwohl ihn keiner bedrängt oder belästigt. Nach dem dritten Ausbruch wird er auf den Trockenplatz geführt und muss dort bleiben.

8. Januar 2014

Fioresco darf zur Herde und damit ist auch Gregaou "entlassen". Zufrieden nimmt er seine Position etwas abseits der andern wieder ein – und beobachtet weiter.

5. Januar 2014

Gregaou leistet dem Neuankömmling Fioresco ein paar Tage Gesellschaft auf einem eingezäunten Trockenplatz. Es stört ihn nicht gross, er begrüsst den neuen und damit hat es sich.

19. Dezember 2013

Regen und Windböen zwingen die Pferde wieder auf den grossen Trockenplatz. Wie gestern, Gregaou ist sehr vorsichtig, hält sich abseits und beobachtet. Weiter so!

18. Dezember 2013

Jeff führt Gregaou an der Hand auf die grosse Weide, wo die andern bereits herumtoben. Vorsichtig hält er sich etwas abseits und mustert ruhig die neuen Kollegen, die ihrerseits von Ferne den Neuen anstarren. Als Shannon ihn attackiert, dreht er sich um und läuft weg – souverän!

17. Dezember 2013

Ankunft von Gregaou an einem herrlichen Wintertag. Ruhig bezieht er sein neues Quartier und mustert aufmerksam Daisy, die vis-à-vis von ihm, leider ein paar Tage Boxenruhe halten muss.

Lebenslauf von Gregaou

Im Jahre 1998 wurde Gregaou von zwei Damen in einem Reitstall entdeckt, die daraufhin mit ihm wunderbare Ausritte machten. Als die Besitzerin von Gregaou sich seiner "entledigen" wollte, retteten die beiden das Pferd und kauften es kurzerhand. Nach vier Jahren musste eine der Damen aufhören zu reiten, nun wurde er weiterhin von der andern Besitzerin umsorgt und gepflegt. Als er älter wurde, meldete sie ihn bei uns an; er musste aber schnell aufgenommen werden, da er seinen Platz im Stall verlor.
Gregaou war immer gesund, ein liebes Pferd, das sich sehr gut mit andern versteht. Gregaou ist der provenzalische Name für einen kalten Wind aus Griechenland, der zwar selten, aber dann unangenehm, mit Hagel und Schneeschauern, über die Camargue fegt.