Unser Projekt - Les Murs

Wir bauen unsere vierte Station. Toll, wenn Sie uns unterstützen.

Spenden-Ralley für Les Murs

Vielleicht wäre es passender, von Spenden-Military zu sprechen? Auf alle Fälle ist die Realisierung unserer vierten Station kein kurzes Galopprennen, sondern eher ein Distanzritt mit Hindernissen, der einen langen Schnauf und grosse Vielseitigkeit erfordert. Und den wir ohne Ihre Hilfe nicht gewinnen können!

Im Gegensatz zu den «treuen» Spenden, die Jahr für Jahr den Lebensunterhalt unserer 180 alten Pferde, Ponys und Esel sichern, bitten wir Sie bei diesem Spendenaufruf um eine einmalige, namhafte Unterstützung. Als Dankeschön werden die Namen der grosszügigen Spenderinnen und Spender in der neuen Station Les Murs gut sichtbar verewigt.

  • Das alte Bauernhaus
  • Altes Tor zur Weide
  • Pferde aus Maison Rouge testeten in Les Murs bereits die Weiden

1/3 – Das alte Bauernhaus

Die Stiftung wächst

In der Gemeinde Les Bois, wo bereits unsere grösste Station Maison Rouge liegt, wird unser viertes und kleinstes Pferdeheim gebaut: Les Murs. Der idyllisch gelegene Pferdehof soll im Sommer 2022 eingeweiht werden.

Dass die Stiftung das alte Bauerngehöft Les Murs mit 21 Hektar Weideland kaufen konnte, war ein echter Glücksfall. Seinen Flurnamen «Les Murs» verdankt der zauberhafte Ort den typischen Jura-Trockensteinmauern, welche die Weiden umschliessen. Diese Wytweiden sind ein lebendiges Mosaik aus Grasflächen, Baumgruppen, Juratannen, Steinen, Gebüschen und unzähligen Ameisenhaufen. Ein wahres Paradies für unsere alten Pferde!

Status Quo

Das verlassene Gehöft soll wieder zum Leben erweckt werden. Das Jurabauernhaus aus dem Jahr 1825 wird restauriert und umgebaut.  

So soll es werden 

Künftig bietet es Platz für zwei moderne Betriebswohnungen sowie das Heu- und Strohlager. Der bestehende Schopf dient weiterhin als Unterstand für Maschinen und Traktoren.

Unser Plan

Neu gebaut werden im Westen des Haupthauses ein grosser Pferdestall mit 19 geräumigen Pferdeboxen, eine Remise mit Wirtschafts- und Lagerräumen und ein Kleintierstall für Hühner und Ziegen, nebst einem gedeckten Picknickplatz.

Baustil: modern und traditionell zugleich

Die schlichten Gebäude werden aus hellen, gut belüfteten Holzkonstruktionen erstellt, ergänzt durch sandgestrahlten Beton aus Juragestein. Die Dächer, mit ortstypischen roten Ziegeln gedeckt, werden etwas tiefer liegen als das alte Bauernhaus, das damit der dominierende Bau bleibt. Die ausladenden Vordächer ohne jede Stütze werden Schutz vor Wind und Wetter bieten. Und lehnen sich an die traditionelle Bauweise der Region an.

1/1

Direkt an den Pferdestall angrenzen wird ein grosser Trockenplatz mit Holzschnitzeln. Unterbrochen wird er von eingezäunten Schutzinseln mit Bäumen, Gebüschen und Holzhaufen – ökologischen Ausgleichsflächen, die Lebensraum für Kleinlebewesen bieten. Die Trockensteinmauern, die Les Murs erst zu dem machen, was es ist, sollen saniert und, wo nötig, wieder aufgebaut werden.

Les Murs entsteht: ein Blick auf die Baustelle

  • 10. Juni 2021
  • 10. Juni 2021 Das Dach ist fast vollständig abgetragen
  • 4. Juni 2021 Aufbau der Remise beginnt
  • 4. Juni 2021 Der Boden der Remise ist gegossen
  • 4. Juni 2021 Bodenplatte des Stalls ist gegossen
  • 4. Juni 2021 Vom alten Kuhstall stehen nur noch die tragenden Balken
  • 4. Juni 2021 Ein Teil des Dachs ist abgetragen
  • 11. März 2021 Gesamtansicht von der oberen Strasse aus
  • 11. März 2021 Umfangreiche Erdbewegungen sind notwendig für den neuen Trockenplatz
  • 11. März 2021 Die ersten Fundamente
  • 11. März 2021 Die neue Technik-Zentrale
  • 19. Dezember 2020 Blick ins Untergeschoss des Technikraumss
  • 19. Dezember 2020 Die Baustelle ruht
  • 16. September 2020 Spatenstich!

1/14 – 10. Juni 2021

Les Murs in Zahlen:

  • 21

    21

    21 Hektar bestes Weideland

  • 1825

    1825

    1825 wurde das alte Bauernhaus gebaut

  • Hunderte

    Hunderte

    Hunderte Laufmeter Trockensteinmauern umschliessen die Wytweiden

  • 19

    19

    19 alte Pferde werden in Les Murs einziehen

  • 2020

    2020

    Am 16. September 2020 wurde der Spatenstich gefeiert

  • 2022

    2022

    Im Sommer 2022 soll die Station Les Murs eröffnet werden

  • 500'000

    500'000

    Spendenziel: 500'000 Franken

Anmeldeformular für Spenderinnen und Spender

Anmeldung als Spenderin / Spender

Unser spezielles Spendenkonto für Les Murs: CH72 0078 9100 0049 2290 2.

Zum voraus bereits ein riesiges Dankeschön für Ihre grosszügige Hilfe und Unterstützung! Wir freuen uns darauf, Sie ab 2022 in Les Murs begrüssen zu dürfen. 

Spendenkonto

Kontonummer: 10 00 049.229-02
IBAN: CH72 0078 9100 004922902
SWIFT: BCJUCH22